Suche

Modul 3:
Sozioökonomische Teilhabe/
Kommunale Finanzen

Fußgängerzone Frankfurt Zeil (Quelle: Jorg Hackemann/Shutterstock)
Teilhabemöglichkeiten und Einkommensverteilung in der Region stehen im Zentrum von Modul 3. (Quelle: Jorg Hackemann/Shutterstock)

Zentrale Fragestellungen:

  • Welche Teilhabemöglichkeiten und -risiken der Erwerbsbeteiligung bieten Gemeinden und Gemeindeteile in der Region?
  • Wie unterscheiden sich Teilgebiete nach der sozialen Zusammensetzung (Segregation) ihrer Bevölkerung?
  • Gibt es eine Polarisierung in der Einkommensverteilung?
  • Welche Kaufkraft haben die Haushalte in der Region?
  • Wie stellt sich der kommunale Grundstücks- und Immobilienmarkt dar?
  • Wie entwickeln sich die Finanzkraft der Gemeinden und ihre sozialen Leistungen? 

 

Analysierte Daten (Auswahl):

  • Erwerbstätigkeit, Arbeitslose beziehungsweise Unterbeschäftigung
  • Bezug von Mindestsicherungsleistungen
  • Haushaltsnettoeinkommen und Kaufkraft
  • Bodenrichtwerte sowie wohnungsbezogene Miet- und Kaufpreise (in Verbindung mit der regionalen Lärmbelastung) 

 

Bestimmung der

  • sozialen Zusammensetzung (Segregation) der Wohnbevölkerung in Gemeinden und Gemeindeteilen

Sie haben Fragen?

Sprechen Sie uns an

Gemeinnützige Umwelthaus GmbH
Rüsselsheimer Str. 100
65451 Kelsterbach

Tel. +49 6107 98868-0
Fax +49 6107 98868-19