{{ Suche }}

Teilnehmende Kommunen im Monitoring

40 Kommunen haben sich bereit erklärt, aktiv am Sozialmonitoring teilzunehmen. Für diese Kommunen werden vertiefende ökonomische Analysen durchgeführt und Daten und Indikatoren zu Dossiers aufbereitet.

Gruppenarbeit der Kommunen (Quelle: UNH)
Gruppenarbeit auf der Auftaktveranstaltung mit Kommunen im Januar 2017. (Quelle: UNH)

Bis Mai haben 40 Kommunen im engeren Monitoring-Gebiet ihre aktive Teilnahme am Monitoring erklärt (siehe Karte und Tabelle: Teilnehmende Kommunen). Darunter sind neben den Großstädten 18 größere Mittelzentren sowie 14 größere und fünf kleine Kleinstädte. Die teilnehmenden Kommunen stehen im Dialog mit den durchführenden Instituten. „Wir wollen beteiligungs­orientiert, transparent und nutzenorientiert arbeiten“, sagt Dr. Peter Bartelheimer, wissenschaftlicher Leiter des Projekts. „Erfolg misst sich für uns auch daran, dass sich viele Städte und Gemeinden aktiv in die Entwicklung des Monitorings einbringen und die gewonnen Informationen für viele Zwecke nutzen können.“ Bei ihnen soll sich das Monitoring nicht auf das zentrale Datenangebot der Statistischen Landesämter beschränken. Soweit die Voraussetzungen bestehen, können Bevölkerungsdaten aus dem kommunalen Meldewesen für eine innerörtliche Beobachtung auf Ebene von Orts- oder Stadtteilen genutzt werden. Arbeitsmarktdaten und Fluglärmbetroffenheit sollen möglichst kleinräumig ermittelt werden. Für diese Kommunen werden vertiefende ökonomische Analysen durchgeführt und Daten und Indikatoren zu Dossiers aufbereitet. Mit ihnen hat das Monitoring-Team in den Monaten März bis Mai 2017 vor Ort über ihre Teilnahme gesprochen.

Karte: Teilnehmende Kommunen (Quelle: GeoBasis-DE / BKG 2017. Karte erstellt mit QGIS)
Karte: Teilnehmende Kommunen (Quelle: GeoBasis-DE / BKG 2017. Karte erstellt mit QGIS)

Teilnehmende Kommunen (Stand April 2018) mit Strukturdaten

Kreisfreie Städte

Kommune Einwohner
31.12.2016
Mit Bevölkerung (z. Tl. anteilig) in Lärmschutzzone 2 Mit Bevölkerung (z. Tl. anteilig) unter Fluglärm­­­kontur 50 dB(A) Tag Stadt- und Gemeindetyp BBSR
Darmstadt 159.982 ja ja Großstadt
Frankfurt am Main  729.624 ja ja Großstadt
Mainz 213.285 ja ja Großstadt
Offenbach am Main 133.827 ja ja Großstadt
Wiesbaden 289.544   ja Großstadt

 

Darmstadt-Dieburg

Kommune Einwohner
31.12.2016
Mit Bevölkerung (z. Tl. anteilig) in Lärmschutzzone 2 Mit Bevölkerung (z. Tl. anteilig) unter Fluglärm­­­kontur 50 dB(A) Tag Stadt- und Gemeindetyp BBSR
Erzhausen 8.112   ja Kleinere Kleinstadt
Griesheim 28.133 ja ja Mittelstadt
Groß-Zimmern 14.551   ja Größere Kleinstadt
Ober-Ramstadt 15.533     Größere Kleinstadt
Pfungstadt 25.426   ja Mittelstadt
Reinheim 16.833   ja Größere Kleinstadt
Roßdorf 12.818   ja Größere Kleinstadt
Weiterstadt 26.153 ja ja Mittelstadt

 

Groß-Gerau

Kommune Einwohner
31.12.2016
Mit Bevölkerung (z. Tl. anteilig) in Lärmschutzzone 2 Mit Bevölkerung (z. Tl. anteilig) unter Fluglärm­kontur 50 dB(A) Tag Stadt- und Gemeindetyp BBSR
Büttelborn 14.999 ja ja Größere Kleinstadt
Groß-Gerau 25.329 ja ja Mittelstadt
Kelsterbach 16.559 ja ja Größere Kleinstadt
Mörfelden-Walldorf 34.746 ja ja Mittelstadt
Nauheim 10.605 ja ja Größere Kleinstadt
Raunheim 16.637 ja ja Größere Kleinstadt
Riedstadt 23.686 ja ja Mittelstadt
Rüsselsheim 66.345 ja ja Mittelstadt
Stockstadt am Rhein 5.981     Kleinere Großstadt

 

Main-Kinzig-Kreis

Kommune Einwohner
31.12.2016
Mit Bevölkerung (z. Tl. anteilig) in Lärmschutzzone 2 Mit Bevölkerung (z. Tl. anteilig) unter Fluglärm­­kontur 50 dB(A) Tag Stadt- und Gemeindetyp BBSR
Hanau 96.680   ja Mittelstadt
Maintal 40.859   ja Mittelstadt
Rodenbach 11.267   ja Größere Kleinstadt
Schöneck 12.169     Größere Kleinstadt

 

Main-Taunus-Kreis

Kommune Einwohner
31.12.2016
Mit Bevölkerung (z. Tl. anteilig) in Lärmschutzzone 2 Mit Bevölkerung (z. Tl. anteilig) unter Fluglärm­­kontur 50 dB(A) Tag Stadt- und Gemeindetyp BBSR
Flörsheim am Main 21.532 ja ja Mittelstadt
Hattersheim am Main 28.232 ja ja Mittelstadt
Hochheim am Main 17.695 ja ja Größere Kleinstadt
Hofheim am Taunus 39.926     Mittelstadt

 

Offenbach

Kommune Einwohner
31.12.2016
Mit Bevölkerung (z. Tl. anteilig) in Lärmschutzzone 2 Mit Bevölkerung (z. Tl. anteilig) unter Fluglärm­­kontur 50 dB(A) Tag Stadt- und Gemeindetyp BBSR
Dietzenbach 35.584     Mittelstadt
Dreieich 42.464   ja Mittelstadt
Egelsbach 11.699   ja Größere Kleinstadt
Hainburg 15.049     Größere Kleinstadt
Heusenstamm 19.377   ja Größere Kleinstadt
Langen (Hessen) 37.624   ja Mittelstadt
Mühlheim am Main 29.206 ja ja Mittelstadt
Neu-Isenburg 38.927 ja ja Mittelstadt
Rodgau 44.717     Mittelstadt

 

Mainz-Bingen

Kommune Einwohner
31.12.2016
Mit Bevölkerung (z. Tl. anteilig) in Lärmschutzzone 2 Mit Bevölkerung (z. Tl. anteilig) unter Fluglärm­­kontur 50 dB(A) Tag Stadt- und Gemeindetyp BBSR
Verbandsgemeinde Rhein-Selz (mit Mommenheim, Nierstein, Oppenheim) 41.553   ja Kleinere Kleinstadt

 

Quelle: Meldewesen der Kommunen, Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR), Umwelt- und Nachbarschaftshaus (UNH). Eigene Darstellung.

Sie haben Fragen?

Sprechen Sie uns an

Gemeinnützige Umwelthaus GmbH
Rüsselsheimer Str. 100
65451 Kelsterbach

Tel. +49 6107 98868-0
Fax +49 6107 98868-19