Suche

Was wird untersucht?

Das Sozialmonitoring soll zeigen, welche ökonomischen, sozialen und räumlichen Teilhabebedingungen die einbezogenen Gebiete der Bevölkerung bieten und wie der Flughafen diese Strukturen beeinflusst. Berücksichtigt werden insbesondere Daten zur

 

  • Zusammensetzung und Wanderung der Bevölkerung und ihren Haushaltsstrukturen,
  • Wertschöpfung in Städten und Gemeinden nach Branchen,
  • Beschäftigung am Arbeits- und Wohnort nach Branchen und Qualität der Beschäftigung,
  • Sozialstruktur, etwa Einkommen und Bezug von Mindestsicherungsleistungen,
  • Bildungsbeteiligung von Kindern und Jugendlichen,
  • Bebauung und Flächennutzung zum Wohnen sowie
  • zur finanziellen Situation der Kommunen.


Um diese Verhältnisse abzubilden, nutzt das Monitoring vorwiegend Zahlen der amtlichen Statistik und Verwaltungsdaten, die öffentlich zugänglich sind oder für wissenschaftliche Zwecke analysiert werden können. Dazu gehören zum Beispiel Daten der Bundesagentur für Arbeit zu Pendlerbewegungen und Betriebsstätten oder der Gemeindestatistik zu Bevölkerungsstand sowie Zu- und Wegzügen.

Einige Daten werden eigens für das Monitoring erhoben, zum Beispiel durch Befragungen in den Arbeitsstätten am Flughafen und Befragungen von Bewohnerinnen und Bewohnern. Die Ergebnisse werden mit den bereits im Rahmen des Fluglärm-Monitorings verfügbaren Belastungsdaten verknüpft.


Das Untersuchungsgebiet

Für die verschiedenen Analysen wird der Umkreis des Flughafens enger oder weiter gefasst. Wirtschaftliche Verflechtungen sind auch überregional zu berücksichtigen, Pendlerströme bis in eine Entfernung von 100 Kilometern vom Flughafen. In diesem weiteren Umkreis des Flughafens werden Daten auf Ebene der Städte und Kreise ausgewertet.

Andere Untersuchungen beziehen sich nur auf den engeren Umkreis, etwa auf Städte und Gemeinden des Forums Flughafen und Region. In den Städten und Gemeinden, die aktiv am Monitoring teilnehmen, werden auch kleinere innerstädtische Teilgebiete analysiert. Auf dem Gebiet des Flughafens werden Arbeitsstätten und Arbeitsplätze eigens erfasst.

Übersicht Verwaltungsgrenzen und Teilnahme am Sozialmonitoring
Detailansicht Verwaltungsgrenzen und Teilnahme am Sozialmonitoring